Materialien zum Nationalsozialismus
Vermögensentzug, Rückstellung und Entschädigung in Österreich

Vorarlberger Landesarchiv (VLA)

Vorarlberger Landesarchiv (VLA)
6900 Bregenz , Kirchstraße 28, http://www.vorarlberg.at/vorarlberg/bildung_schule/bildung/landesarchiv/start.htm
Anmerkungen:
Literaturhinweis: Wolfgang Weber: Die Bestände des Vorarlberger Landesarchivs zu den Jahren 1945 bis 1955
Benützungsbedingungen:
Eine Vorbestellung von Archivalien ist nicht notwendig, aber möglich. Bestellungen vor Ort können beim Beratungsdienst im Lesesaal abgegeben werden. Die Anzahl der Archivalien, die pro Person gleichzeitig zur Benützung im Lesesaal zur Verfügung gestellt werden, ist grundsätzlich auf drei Einheiten begrenzt.
Kopien:
Selbstständiges Fotografieren/Scannen erlaubt, Scannen nur nach Rückfrage. Selbstständiges Kopieren ist nicht möglich.

Erfasste Bestände:

Amt der Vorarlberger Landesregierung nach 1945, Abteilung IVa (Fürsorge und Sozialrecht)
Amt der Vorarlberger Landesregierung, 1919–1939, Abt. Ia
Amt der Vorarlberger Landesregierung, 1919–1939, Abt. II
Amt der Vorarlberger Landesregierung, 1919–1939, Abt. IIa
Amt der Vorarlberger Landesregierung, 1945–1955, Abt. Ib (Innere Angelegenheiten)
Amt der Vorarlberger Landesregierung, 1945–1955, Abt. IIIc (Vermögenssicherung)
Amt der Vorarlberger Landesregierung, 1945–1955, Abteilung Ia (Polizei)
Amt der Vorarlberger Landesregierung, 1945–1955. Abt. IIIa (Wohnbauförderung und Kriegsschäden)
Arbeitsbücher
Arbeitslosenkartei (1918–1938)
Bezirksgerichte
Bezirkshauptmannschaften
BH Feldkirch, NS-Registrierungsbehörde
BH Feldkirch, Wehrverwaltung IV
Handelsregisterakten [Vorarlberg]
IKG Hohenems Abschrift
Landesgericht Feldkirch
Pfarrmatriken
Pfarrmatriken (katholisch und evangelisch)
Reichsstatthalter für Tirol und Vorarlberg, Abt. VI
Sicherheitsdirektion für Vorarlberg
Wehrmachtskartei Bez. Bregenz u. Bludenz
Wehrmachtskartei Bez. Feldkirch
Zeitgeschichtliche Sammlung. Schachtel 1.14: Arisierung jüdischer Firmen, März 1938