Materialien zum Nationalsozialismus
Vermögensentzug, Rückstellung und Entschädigung in Österreich

Städtische Registratur / Neue Registratur / NS-Zeit (nach Themen) / Reichsbahn

Die Akten umfassen Dokumente zu im Zuge der Bautätigkeit der Reichsbahn durchgeführten Abbrüchen, Grundtransaktionen (Enteignungen), Umsiedlungen und Wohnungsbau. Die Bautätigkeit umfasste den Ausbau des Verschiebebahnhofes, die Neugestaltung des Bahnhofsplatzes und die geplante Verlegung des Personenbahnhofes. Der Teilbestand ist wie alle Teilbestände aus der NS-Zeit zum Großteil bis auf Schriftstückebene hinunter erschlossen und kann mittels Datenbank bzw. Verzeichnis bereits vorab sehr gut gesichtet werden.

Standort:Archiv der Stadt Linz (AStL)
Provenienz:Magistrat der Stadt Linz
Träger:Flachware/Original
Umfang:2 Schuber
Zeitraum: 19391942

Hilfsmittel für die Suche im Bestand (Findbehelf):


Ansprechperson(en):