Materialien zum Nationalsozialismus
Vermögensentzug, Rückstellung und Entschädigung in Österreich

Handel, Bergbau, Bauten und Technik / Reichsbauämter Wien

Nach der fast vollendeten Liquidierung der Arbeiten der Staatsgebäudeverwaltung wurden durch den ReichsstatthalterDer Reichsstatthalter war ständiger Vertreter der Reichsregierung in einer Region, einem Reichsgau. Im ehemaligen Österreich waren die Reichsstatthalter in Personalunion Gauleiter. (Gau) in Wien, staatliche Verwaltung, mit Erlass v. 22.5.1940, Zl. Vb-AT–1979, sechs Reichsbauämter als Unterstellen der Abteilung für Bauwesen errichtet (ÖStA/AdR, BMfHuV/BGV, Amt des ReichsstatthaltersDer Reichsstatthalter war ständiger Vertreter der Reichsregierung in einer Region, einem Reichsgau. Im ehemaligen Österreich waren die Reichsstatthalter in Personalunion Gauleiter. (Gau), Abteilung III, Zl. 21080/1940). Es waren dies die Reichsbauämter Wien-Innere Stadt I, Wien-Innere Stadt II, Wien-Süd, Wien-West, Wien-Nord und Wien-Ost. Der Bestand enthält Akten der Reichsbauämter Wien-Nord (19 Kartons), Wien-Ost (18 Kartons) und Wien Innere Stadt I (7 Kartons) und Wien Innere Stadt II (10 Kartons). Der Verbleib der Geschäftsstücke der beiden anderen Ämter ist nicht bekannt. Inhaltlich umfasst der Bestand folgende Themen:
- Ausschreibungen
- Dienstwohnungen
- Exekutionen
- Gebäudeerhaltung
- Gebäudeübernahme
- Liegenschaftsangelegenheiten
- Personalangelegenheiten
- Reichsgebäude
- Schulen
- Winterhilfswerk
Die Akten des Jahres 1940 sind jeweils nach Zahlen hinterlegt, diejenigen der nachfolgenden Jahre zu Grundzahlen zusammengefasst, welche die Geschäftsstücke zu einem bestimmten Betreff (z.B. Dienstwohnungen) enthalten.

http://www.archivinformationssystem.at/detail.aspx?ID=5682

Standort:Österreichisches Staatsarchiv (ÖStA) / Archiv der Republik (AdR)
Provenienz:ReichsstatthalterDer Reichsstatthalter war ständiger Vertreter der Reichsregierung in einer Region, einem Reichsgau. Im ehemaligen Österreich waren die Reichsstatthalter in Personalunion Gauleiter. (Gau) in Wien, Abteilung V (Bauwesen), Reichsbauämter Wien 1940–1944
Der Bestand wurde dem Allgemeinen Verwaltungsarchiv im Jahr 1947 übergeben und von diesem 1987 an das ÖStA/AdR abgetreten.
Träger:Flachware/Original
Umfang:54 Kartons
Zeitraum: 19401944
Ordnung:numerisch

Hilfsmittel für die Suche im Bestand (Findbehelf):


Ansprechperson(en):