Materialien zum Nationalsozialismus
Vermögensentzug, Rückstellung und Entschädigung in Österreich

Handelsgericht Wien / HRA – Registerakten der aufgelassenen Firmen: Einzelkaufleute, OHG, KG und juristische Personen

Der Bestand enthält die Akten der gelöschten Firmen (Einzelkaufleute, OHG, Kommanditgesellschaften und juristische Personen), die Akten sind mit ihren Handelsregisterzahlen zur Gänze im WAISWiener Archivinformationssystem verzeichnet und auf Ebene der Einzelakten bestellbar.
Das Handelsregister besteht seit 1939 aus zwei Abteilungen:
- Abteilung A (HRA): Einzelkaufleute, Offene Handelsgesellschaften (OHG), Kommanditgesellschaften und juristische Personen nach den §§ 33 und 36 des Handelsgesetzbuches
- Abteilung B (HRB): Aktiengesellschaften (AG), Gesellschaften mit beschränkter Haftung (GesmbH) und Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit
(vgl. Lehmann / Wiener Adressbuch – Lehmanns Wohnungsanzeiger [1859–1942], Adressbuch von Wien – früher Lehmann [1948ff])

https://www.wien.gv.at/actaproweb2/benutzung/archive.xhtml?id=Ser+++++00008545ma8Invent

Standort:Wiener Stadt- und Landesarchiv (WStLA)
Provenienz:Handelsgericht Wien
Träger:Flachware/Original
Umfang:15.345 Akten
Zeitraum: 19391993
Ordnung:numerisch
Details zur Ordnung:Ordnung nach HRA-Zahl
Details zur Benützungsbeschränkung:Uneingeschränkte Einsichtnahme, wenn die gleitende 30-jährige Archivsperre abgelaufen ist, sonst ist die Einsichtnahme beschränkt auf jene Aktenteile, die bereits vor der Archivierung öffentlich zugänglich waren. Einsichtsrechte für Betroffene

Hilfsmittel für die Suche im Bestand (Findbehelf):