Materialien zum Nationalsozialismus
Vermögensentzug, Rückstellung und Entschädigung in Österreich

Bezirkshauptmannschaft Schärding

Folgende Aktenreste von den Vorgängerbehörden der BHBezirkshauptmannschaft Schärding befinden sich im OÖLAOberösterreichisches Landesarchiv:
Innkreisamt 1816–1849: 245 Schachteln und 98 Handschriften
BH Schärding (alt) 1850–1854: 2 Schachteln
Kreisamt Ried 1854–1860: 62 Schachteln
Bezirksamt Schärding 1854–1868: 17 Schachteln und 28 Handschriften
Der Aktenbestand der Bezirkshauptmannschaft Schärding kam in zwei Etappen in das Oberösterreichische Landesarchiv. Der erste Teil wurde im Auftrag der Bezirkshauptmannschaft Schärding durch die Zentralregistratur verfilmt und in den 90er Jahren übergeben, der restliche BestandSammlung von Aktenmaterial, das üblicherweise von einer Behörde produziert und später einem Archiv übergeben wurde kam in den Jahren 1998 und 2001 direkt in das Oberösterreichische Landesarchiv. Der Gesamtbestand wurde 2004/2005 geordnet, eingeschachtelt und verzeichnet. Er besteht derzeit aus 582 Schachteln und 351 Handschriften, beginnt mit dem Jahr 1868 und reicht teilweise bis 1990. Der Großteil der Akten betrifft die Allgemeine Reihe 1868–1923, den Aktenblock 1924–1945 und die Akten ab 1945. Ein nicht unwesentlicher Teil sind jene Akten, die über die Zentralregistratur ins Oberösterreichische Landesarchiv kamen. Es handelt sich dabei um die Akten der Jugendwohlfahrtsstellen Engelhartszell, Raab und Schärding (1910–1970), die Wasserrechtsakten (1948–1990), die Wasserbuch-Urkundensammlung (1869–1969) und die den beiden letzteren Beständen bei der Verfilmung wegen Überformat entnommenen und zu einer eigenen Plänesammlung zusammengezogenen Pläne. Die Originalfilme befinden sich in der Zentralregistratur, Duplikate bei der Bezirkshauptmannschaft Schärding.
Die Ordnung des Bestandes erfolgte nach dem jeweils zugrundeliegenden Registraturschema, wobei die Akten der verschiedenen Aktenblöcke nach Abteilungen und dort wiederum nach Jahren abgelegt wurden. Da sich das Registraturschema im Laufe der Jahrzehnte mehrmals änderte, sind für die verschiedenen Zeitabschnitte (1868–1945) Aktenpläne beigefügt.

Standort:Oberösterreichisches Landesarchiv (OÖLA)
Provenienz:BHBezirkshauptmannschaft Schärding
Träger:Flachware/Original Mikrofilm
Umfang:582 Kartons, 351 Handschriften
Zeitraum: 1912–1970
Ordnung:numerisch
Details zur Ordnung:Ordnung nach Registraturschema, dann nach Jahren

Hilfsmittel für die Suche im Bestand (Findbehelf):