Materialien zum Nationalsozialismus
Vermögensentzug, Rückstellung und Entschädigung in Österreich

Bezirkshauptmannschaft Vöcklabruck

Folgende Aktenreste von den Vorgängerbehörden der Bezirkshauptmannschaft Vöcklabruck befinden sich im Oberösterreichischen Landesarchiv:
Hausruckkreisarchiv 1773–1849: 8 Schachteln und 1 Handschriften
Kreisbehörde Wels 1854–1860: 5 Schachteln
Bezirksamt Vöcklabruck 1854–1868: 6 Schachteln
Der Altbestand der Bezirkshauptmannschaft Vöcklabruck wurde im Jahr 1955, neuere Akten und Handschriften im Jahr 2001 übernommen. In den Jahren 2000 bzw. 2003 wurden die Akten neu geordnet, eingeschachtelt und verzeichnet. Der BestandSammlung von Aktenmaterial, das üblicherweise von einer Behörde produziert und später einem Archiv übergeben wurde besteht derzeit aus 490 Schachteln und 285 Handschriften, beginnt mit dem Jahr 1868 und reicht teilweise bis 1970. Der Großteil der Akten betrifft die Allgemeine Reihe 1868–1923, den Aktenblock 1924–1946 und die Akten ab 1945. Kleinere Gruppen sind die Schulakten 1869–1923, die Gewerbe-Sammelakten 1893–1935, die Jugendfürsorgeakten 1939–1944 sowie das nur mehr spärlich vorhandene Aktenmaterial des Forstamtes Vöcklabruck aus den Jahren 1929–1958. Die Ordnung des Bestandes erfolgte nach dem jeweils zugrundeliegenden Registraturschema, wobei die Akten der Allgemeinen Reihe und des Aktenblockes 1924–1946 nach Jahren, innerhalb des Jahrganges nach Abteilungen und Aufgabengruppen abgelegt wurden. Die Akten ab 1945 jedoch sind nach Abteilungen und dort wiederum nach Jahren geordnet. Die Schulakten wurden selbständig geführt und scheinen deshalb im Verzeichnis als eigene Sachgruppe auf.
Sämtliche Pläne blieben in den betreffenden Akten und sind im Verzeichnis mit "Plan" vermerkt. Weiters wurden diverse Orts- und Namenslisten mit "Verzeichnis" gekennzeichnet. Da sich das Registraturschema im Laufe der Jahrzehnte mehrmals änderte, sind für die verschiedenen Zeitabschnitte (1868–1946) Aktenpläne beigefügt. Am Ende des Verzeichnisses befindet sich ein Namens-, Orts- und Sachregister.

Standort:Oberösterreichisches Landesarchiv (OÖLA)
Provenienz:BHBezirkshauptmannschaft Vöcklabruck
Träger:Flachware/Original
Umfang:490 Kartons, 285 Handschriften
Zeitraum: 1868–1970
Ordnung:numerisch
Details zur Ordnung:Ordnung nach Registraturschema, dann z.T. nach Jahren, z.T. nach Abteilungen

Hilfsmittel für die Suche im Bestand (Findbehelf):