Materialien zum Nationalsozialismus
Vermögensentzug, Rückstellung und Entschädigung in Österreich

Bezirkshauptmannschaft Freistadt

Im Jahre 1868 gegründet, wurde von der BHBezirkshauptmannschaft Freistadt 1903 der Bezirksgerichtssprengel Leonfelden an die neuerrichtete BH Urfahr-Umgebung abgetreten. Stattdessen kam von der BH Perg der Gerichtsbezirk Pregarten dazu. Zwischen 1938 und 1945 wurde der Bezirksgerichtssprengel Leonfelden neuerlich von der BH Freistadt mitverwaltet. 1971, 1976 und 1981 übergab die BH Freistadt dem OÖLAOberösterreichisches Landesarchiv ihren Altaktenbestand.

Standort:Oberösterreichisches Landesarchiv (OÖLA)
Provenienz:BHBezirkshauptmannschaft Freistadt
Träger:Flachware/Original
Umfang:899 Kartons, 518 Handschriften
Zeitraum: 18681954

Hilfsmittel für die Suche im Bestand (Findbehelf):