Materialien zum Nationalsozialismus
Vermögensentzug, Rückstellung und Entschädigung in Österreich

Amt der Landesregierung seit 1945 / Politische Reinigung

Die Abteilung "Politische Reinigung" (p.R.) war laut der Organisationspläne der Oberösterreichischen Landeshauptmannschaft für die Durchführung des VerbotsgesetzesDas Gesetz sprach u.a. das Verbot der NSDAP aus und stellte jedes Eintreten für die Ziele der NSDAP unter Strafe (vgl. StGBl Nr. 13/1945) (vgl. StGBl Nr. 13/1945) bzw. später des Nationalsozialistengesetzes (vgl. BGBl Nr. 25/1947) zuständig, ausgenommen jener Agenden, die in die Kompetenz anderer Abteilungen fielen.

Standort:Oberösterreichisches Landesarchiv (OÖLA)
Provenienz:Oberösterreichische Landeshauptmannschaft / Abteilung "Politische Reinigung"
Träger:Flachware/Original
Umfang:57 Kartons
Zeitraum: 1947–1961
Details zur Benützungsbeschränkung:Informationen zu Sperrfrist und Datenschutz nicht erhoben.

Hilfsmittel für die Suche im Bestand (Findbehelf):