Materialien zum Nationalsozialismus
Vermögensentzug, Rückstellung und Entschädigung in Österreich

Amt der Landesregierung seit 1945 / Politische Reinigung

Die Abteilung "Politische Reinigung" (p.R.) war gemäß den Organisationsplänen der Oberösterreichischen Landeshauptmannschaft für die Durchführung des VerbotsgesetzesDas Verbotsgesetz (VG) (vgl. StGBl Nr. 13/1945) sprach u.a. das Verbot der NSDAP aus und stellte jedes Eintreten für die Ziele der NSDAP unter Strafe. (vgl. StGBl Nr. 13/1945) bzw. später des NationalsozialistengesetzesDas Nationalsozialistengesetz (vgl. BGBl Nr. 25/1947) novellierte das Verbotsgesetz aus dem Jahr 1945 (vgl. BGBl Nr. 13/1945). Das Gesetz führte innerhalb der Gruppe der registrierungspflichtigen Personen eine Unterscheidung zwischen minderbelasteten und belasteten ein. (vgl. BGBl Nr. 25/1947) zuständig.

Standort:Oberösterreichisches Landesarchiv (OÖLA)
Provenienz:Oberösterreichische Landeshauptmannschaft/Abteilung "Politische Reinigung"
Träger:Flachware/Original
Umfang:57 Kartons
Zeitraum: 19471961
Benützungsbeschränkungen:Datenschutz/Sperrfrist

Hilfsmittel für die Suche im Bestand (Findbehelf):