Materialien zum Nationalsozialismus
Vermögensentzug, Rückstellung und Entschädigung in Österreich

Bezirkshauptmannschaft Grieskirchen

Ansuchen um Aufenthaltsbewilligung, Visumanträge, Sammelreisepässe, Sichtvermerke, Sichtvermerkverlängerungen, Passverlängerungen, Reiseausweise, Reiseansuchen, Handschriften, Einreichprotokolle
Es handelt sich um einen sehr großen BestandSammlung von Aktenmaterial, das üblicherweise von einer Behörde produziert und später einem Archiv übergeben wurde, daher wurde er in drei Teile gegliedert:
I Akten 1906–1937: Faszikel, chronologisch geordnet
II Akten 1938–1945 (einzelne auch bis 1947): Schachteln, chronologisch geordnet, insgesamt 12 Schachteln (Nr. 398–409; 36)
III Akten 1945/46–ca. 1955

Standort:Oberösterreichisches Landesarchiv (OÖLA)
Provenienz:BHBezirkshauptmannschaft Grieskirchen
Träger:Flachware/Original
Zeitraum: 1906–1955
Ordnung:chronologisch
Details zur Ordnung:Ordnung chronologisch und nach Sachgruppen
Anmerkungen:Der Umfang des Gesamtbestandes ist unbekannt. Die NS-Akten umfassen zwölf Kartons.

Hilfsmittel für die Suche im Bestand (Findbehelf):