Materialien zum Nationalsozialismus
Vermögensentzug, Rückstellung und Entschädigung in Österreich

Ravensbrück-Archiv

Der Bestand enthält:
- Unterlagen über die Lager RavensbrückDas KZ Ravensbrück war ein Konzentrationslager für Frauen nördlich von Berlin. und Uckermark
- Akten mit persönlichen Daten und Lebensläufen von Häftlingen aus dem KZKonzentrationslager Ravensbrück
- Akten über den Prozess gegen die Wachmannschaft und die SS-Ärzte des KZ Ravensbrück, Hamburg 1946–1948 (Übersetzungen aus dem Englischen)
- Zeitungsartikel
- Feiern zur Gründung der "Lagergemeinschaft Ravensbrück" (vgl. auch Österreichische Lagergemeinschaft Ravensbrück & FreundInnen (ÖLGR))
- wissenschaftliche Aufsätze

http://www.doew.at/service/archiv/ravensb.html

Standort:Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes (DÖW)
Provenienz:Der Bestand wurde von Antonia (Toni) Bruha (ehem. Häftling in RavensbrückDas KZ Ravensbrück war ein Konzentrationslager für Frauen nördlich von Berlin.) aufgebaut
Träger:Flachware/Kopie Flachware/Original
Umfang:826 Kuverts
Zeitraum: 19381980
Ordnung:numerisch

Hilfsmittel für die Suche im Bestand (Findbehelf):