Materialien zum Nationalsozialismus
Vermögensentzug, Rückstellung und Entschädigung in Österreich

Landesgerichtsakten, Verbrechen und Vergehen

Der Bestand wurde dem SLASalzburger Landesarchiv vom Landesgericht Salzburg, der für Verbrechen und Vergehen zuständigen Behörde, übergeben. Im Bestand sind sämtliche im betreffenden Zeitraum angezeigten Kriminalfälle abgelegt.

Standort:Salzburger Landesarchiv (SLA)
Provenienz:LGLandesgericht Salzburg
Träger:Flachware/Original
Umfang:ca. 35 Kartons
Zeitraum: 19381945
Ordnung:numerisch
Details zur Ordnung:Ordnung nach Aktenzahlen
Benützungsbeschränkungen:Datenschutz/Sperrfrist
Details zur Benützungsbeschränkung:Die personenbezogenen Vr-Akten unterliegen der generellen 100-jährigen Sperrfrist und können prinzipiell nur von involvierten Personen eingesehen werden. Einsichtnahme für wissenschaftliche Zwecke nur nach Rücksprache mit der Archivdirektion.

Hilfsmittel für die Suche im Bestand (Findbehelf):


Ansprechperson(en):