Materialien zum Nationalsozialismus
Vermögensentzug, Rückstellung und Entschädigung in Österreich

Entnazifizierungssonderkommission

Der Bestand wurde dem SLASalzburger Landesarchiv von der zuständigen Abteilung innerhalb der Salzburger Landesregierung übergeben. Die Akten der Entnazifizierungssonderkommission (vgl. StGBl Nr. 127/1945) betreffen ausschließlich Landesbedienstete. Der Bestand ist ungeordnet. Es gibt keinen FindbehelfEin Findbehelf oder Findmittel ermöglicht auf unterschiedlichste Weise (über Namen, Themen, topografische Begriffe usw.) die gezielte Suche von Materialien innerhalb eines Archivbestands..

Standort:Salzburger Landesarchiv (SLA)
Provenienz:Salzburger Landesregierung
Träger:Flachware/Original
Umfang:34 Kartons
Zeitraum: 19451950
Ordnung:ungeordnet
Benützungsbeschränkungen:Datenschutz/Sperrfrist
Details zur Benützungsbeschränkung:Einsichtnahme in diesen Bestand wird nur in äußerst seltenen Fällen gewährt, da es sich um personenbezogene Akten zu Landesbediensteten handelt.

Hilfsmittel für die Suche im Bestand (Findbehelf):


Ansprechperson(en):