Gesetz - Details
Materialien zum Nationalsozialismus
Vermögensentzug, Rückstellung und Entschädigung in Österreich

Verordnung des Bundesministeriums für Unterricht vom 27. August 1951, betreffend die Feststellung des Sprengels der israelitischen Kultusgemeinde in Graz


Datum:29.09.1951
Referenz:BGBlBundesgesetzblatt Nr. 212/1951
Gesetz im Original

Die Verordnung legt fest, dass die israelitischen KultusgemeindeOrganisation der jüdischen Glaubensgemeinschaft in Österreich in Graz für die Steiermark sowie die burgenländischen Bezirke Oberwart, Güssing und Jennersdorf zuständig ist.