Materialien zum Nationalsozialismus
Vermögensentzug, Rückstellung und Entschädigung in Österreich

Allgemeiner Entschädigungsfonds

Die Einrichtung des "Allgemeinen Entschädigungsfonds für Opfer des Nationalsozialismus" (AEFAllgemeiner Entschädigungsfonds) durch die Republik Österreich wurde im Washingtoner Abkommen vom 17.1.2001 beschlossen. Zur gesetzlichen Grundlage des AEF vgl. Objekt existiert nicht: G100786 FEHLREFERENZ. Der Fonds wurde mit 210 Mio. USDUS-Dollar dotiert und sollte eine umfassende Lösung offener Entschädigungsfragen bringen. Die Antragsfristen sind abgelaufen (vgl. auch Nationalfonds der Republik Österreich).

URL
https://www.entschaedigungsfonds.org