Materialien zum Nationalsozialismus
Vermögensentzug, Rückstellung und Entschädigung in Österreich

Institut für jüdische Geschichte Österreichs

Das Institut wurde im "Bedenkjahr" 1988 (50 Jahre "Anschluss"Als Anschluss Österreichs an das Deutsche Reich, oder kurz "Anschluss", werden der Einmarsch deutscher Wehrmachts-, SS- und Polizeieinheiten in Österreich am 12.3.1938 und die darauf folgende De-facto-Annexion durch das nationalsozialistische Deutsche Reich bezeichnet. Der "Anschluss" wurde offiziell durch das Wiedervereinigungsgesetz vollzogen Österreichs an das Deutsche Reich) in St. Pölten gegründet. Es ist in der ehemaligen Synagoge St. Pölten untergebracht. Sein Ziel ist laut Eigendefinition der Versuch, "durch wissenschaftliche Forschung, Publikations- und Vortragstätigkeit sowie die Mitwirkung in der Erwachsenenbildung und an Schulprojekten anti- und philosemitischen Vorurteilen und Fehlinformationen entgegenzuwirken". Auf der Website finden sich Texte zur Geschichte des Judentums.

URL
http://www.injoest.ac.at/institut/das_institut