Materialien zum Nationalsozialismus
Vermögensentzug, Rückstellung und Entschädigung in Österreich

M.Abt. 208 / Opferfürsorge: Fürsorgekartei

Die Fürsorgekartei "für die Opfer des Naziterrors" ist eine Kartei der Besitzer von Fürsorgekarten. Die Karteiblätter enthalten eine Fürsorgekartennummer sowie eine Registrierungsnummer (die Registrierungskarten sind meist beigeheftet – vgl. A 13/2). Auf den Karten sind die Personendaten und die Art der Schädigung festgehalten. Dabei wird zwischen 19 verschiedenen Schädigungsgründen unterschieden:
1) Partisane, 2) Illeg. pol. K. (politischer Kämpfer), 3) KZ-Häftling, 4) Pol. Häftling, 5) Fahnenflucht, 6) U-Boot, 7) J-Sternträger, 8) J-Privilegierter, 9) M1 oder M2 (Mischling 1. oder 2. Grades), 10) Mischeheanteil, 11) Gewerbeentzug, 12) Gemaßregelt, 13) Studienverbot, 14) Enthauptet, 15) Erschossen, 16) Erschlagen, 17) Vergast, 18) In der Haft gestorben, 19) Verschleppt.
Zusätzlich enthält die Serie einige stornierte Fürsorgekarten.
Die Kartei wurde aufgrund des OpferfürsorgegesetzesDas Opferfürsorgegesetz (OFG) regelt die Entschädigung von NS-Opfern durch Rentenzahlungen und sonstige finanzielle und Sachleistungen durch die Republik Österreich (vgl. BGBl Nr. 183/1947). Das Gesetz wurde bis in die jüngste Vergangenheit vielfach novelliert. (Opferausweis, Amtsbescheinigung) aus dem Jahr 1945 (vgl. StGBl Nr. 90/1945) und der Opferfürsorgeverordnung (vgl. BGBl Nr. 34/1946) angelegt. Sie ist nach Familiennamen geordnet, aber unvollständig. Die aktuelle und vollständige Kartei zu den Wiener Opferfürsorgeanträgen und die zugehörigen Akten liegen im Bundesamt für Soziales und Behindertenwesen / Sozialministeriumservice (früher Bundessozialamt) (siehe Opferfürsorge-Akten Wien (Rentenakten)).

https://www.wien.gv.at/actaproweb2/benutzung/archive.xhtml?id=Ser+++++00001595ma8Invent

Standort:Wiener Stadt- und Landesarchiv (WStLA)
Provenienz:Magistrat der Stadt Wien, Verwaltungsgruppe X, Wohlfahrtswesen
Träger:Flachware/Original
Angaben zur Vollständigkeit:Kartei teilweise unvollständig
Zeitraum: 19451947
Ordnung:alphabetisch
Details zur Ordnung:Ordnung nach Namen
Benützungsbeschränkungen:Datenschutz
Details zur Benützungsbeschränkung:Es gilt eine erweiterte Schutzfrist für personenbezogene Daten. Einsichtsrechte für Betroffene

Hilfsmittel für die Suche im Bestand (Findbehelf):