Materialien zum Nationalsozialismus
Vermögensentzug, Rückstellung und Entschädigung in Österreich

Regionale Suche

Diese Form der Suche erlaubt es, die erfassten Materialien zeitlich und topografisch gruppiert abzufragen. Bei der Abfragemöglichkeit nach Bundesländern ist zu berücksichtigen, dass die Angaben rein topografisch, und nicht politisch zu verstehen sind. So meint "Burgenland" das Gebiet des heutigen Bundeslandes, auch wenn es ein Bundesland dieses Namens in der NS-Zeit nicht gegeben hat und das Gebiet des Burgenlandes auf Niederösterreich und die Steiermark aufgeteilt war. "Wien" meint die Stadt Wien in den heutigen Grenzen. Jene 97 niederösterreichischen Gemeinden, die von 1938 (vgl. RGBl I 1938, S. 1333) bis 1954 (LGBlLandesgesetzblatt Nr. 18/1954) zu Groß-WienNach dem "Anschluss" wurden große Gebiete rund um Wien in das Gemeindegebiet der Stadt eingegliedert. Die Stadt bestand in der Folge aus 26 Bezirken (vgl. RGBl I 1938, S. 1333). Im Jahr 1954 wurde Wien im Wesentlichen in den Grenzen von 1937 wiederhergestellt (vgl. BGBl Nr. 110/1954) gehört haben, sind unter "Niederösterreich" zu finden, weil sie heute zu diesem Bundesland gehören.


Topografie
Zeitraum
  • VOR 1933
  • 1933–1938
  • 1938–1945
  • NACH 1945
Bereiche