Materialien zum Nationalsozialismus
Vermögensentzug, Rückstellung und Entschädigung in Österreich

Bezirks- und Landesgerichte

Jedes BezirksgerichtBezirksgerichte bilden die unterste Ebene der österreichischen Gerichtsbarkeit. Die 1850 geschaffenen Bezirksgerichte sind u.a. zuständig für die Führung des Grundbuchs. In der NS-Zeit wurden sie Amtsgerichte genannt. Allgemein zur Gerichtsorganisation in Österreich vgl.: http://de.wikipedia.org/wiki/Gerichtsorganisation_in_Österreich hat seine eigene Überlieferung. Die Homepage des Landesarchivs gibt Auskunft darüber, welche Akten aus den einzelnen BGsBezirksgericht erhalten sind.

http://www.landesarchiv-ooe.at/xchg/SID-465F247A-3BA70DB7/hs.xsl/420_DEU_HTML.htm

Standort:Oberösterreichisches Landesarchiv (OÖLA)
Provenienz:oberösterreichische BGsBezirksgericht
Träger:Flachware/Original
Umfang:ca. 4.500 Kartons, ca. 1.700 Handschriften, ca. 90 Faszikel
Zeitraum: 1800–1999
Details zur Ordnung:Ordnung unterschiedlich

Hilfsmittel für die Suche im Bestand (Findbehelf):