Gesetz - Details
Materialien zum Nationalsozialismus
Vermögensentzug, Rückstellung und Entschädigung in Österreich

Verordnung des Bundesministeriums für Unterricht vom 25. Mai 1955, womit der Sprengel der israelitischen Kultusgemeinde Wien kundgemacht wird


Datum:24.06.1955
Referenz:BGBlBundesgesetzblatt Nr. 123/1955
Gesetz im Original

Die Verordnung bestimmt, dass die israelitische KultusgemeindeOrganisation der jüdischen Glaubensgemeinschaft in Österreich Wien für die Bundesländer Wien und Niederösterreich sowie Teile des Burgenlandes (die politischen Bezirke Oberpullendorf, Mattersburg, Eisenstadt und Neusiedl am See) zuständig ist.

Durchführungsverordnungen, Novellen etc.:

Verweis auf diese Norm in: