Materialien zum Nationalsozialismus
Vermögensentzug, Rückstellung und Entschädigung in Österreich

Entnazifizierung

Diese Gruppe vereint jene Gesetze, die zur Bewältigung des nationalsozialistischen Erbes in der Zweiten Republik geschaffen wurden. Daher finden sich hier einerseits Gesetze, die NS-Gesetze aufhoben, andererseits aber vor allem Bestimmungen, die den Umgang der Zweiten Republik mit ehemaligen Nationalsozialisten und nationalsozialistischem Gedankengut normierten und die so genannte EntnazifizierungAuf der Potsdamer Konferenz wurde von den Alliierten (USA, Großbritannien, Frankreich, UdSSR) beschlossen, dass die deutsche und österreichische Gesellschaft, Kultur, Presse, Ökonomie, Jurisdiktion und Politik im Rahmen einer umfassenden Demokratisierung und Entmilitarisierung von allen Einflüssen des Nationalsozialismus gereinigt werden sollten. Von der Entnazifizierung betroffene Personen wurden in fünf Kategorien eingeteilt: 1. Hauptschuldige (Kriegsverbrecher), 2. Belastete (Aktivisten, Militaristen, Nutznießer), 3. Minderbelastete, 4. Mitläufer, 5. Entlastete (Verbotsgesetz, Kriegsverbrechergesetz) rechtlich organisierten.

StGBl Nr. 13/1945Verfassungsgesetz vom 8. Mai 1945 über das Verbot der NSDAP (Verbotsgesetz)
StGBl Nr. 14/1945Kundmachung der Provisorischen Staatsregierung vom 13. Mai 1945 über die Aufhebung der „Nürnberger Rassengesetze" (1. Kundmachung über die Aufhebung von Rechtsvorschriften des Deutschen Reiches)
StGBl Nr. 16/1945Kundmachung der Provisorischen Staatsregierung vom 29. Mai 1945 über die Aufhebung der deutschen Rechtsvorschriften auf dem Gebiete der Staatsangehörigkeit (2. Kundmachung über die Aufhebung von Rechtsvorschriften des Deutschen Reiches)
StGBl Nr. 17/1945Kundmachung der Provisorischen Staatsregierung vom 29. Mai 1945, betreffend die Aufhebung des Gesetzes zur Verhütung erbkranken Nachwuchses (3. Kundmachung über die Aufhebung von Rechtsvorschriften des Deutschen Reiches)
StGBl Nr. 20/1945Kundmachung der Provisorischen Staatsregierung vom 12. Juni 1945, betreffend die Aufhebung der deutschen Rechtsvorschriften über die NSDAP, ihre Gliederungen und angeschlossenen Verbände (4. Kundmachung über die Aufhebung von Rechtsvorschriften des Deutschen Reiches)
StGBl Nr. 31/1945Gesetz vom 26. Juni 1945 über Maßnahmen auf dem Gebiete des Eherechtes, des Personenstandsrechtes und des Erbgesundheitsrechtes
StGBl Nr. 32/1945Verfassungsgesetz vom 26. Juni 1945 über Kriegsverbrechen und andere nationalsozialistische Untaten (Kriegsverbrechergesetz)
StGBl Nr. 41/1945Kundmachung der Provisorischen Staatsregierung vom 20. Juni 1945 über die Aufhebung der Reichskulturkammergesetzgebung (6. Kundmachung über die Aufhebung von Rechtsvorschriften des Deutschen Reiches)
StGBl Nr. 42/1945Kundmachung der Provisorischen Staatsregierung vom 20. Juni 1945 über die Aufhebung des Schriftleitergesetzes (7. Kundmachung über die Aufhebung von Rechtsvorschriften des Deutschen Reiches)
StGBl Nr. 49/1945Kundmachung der Provisorischen Staatsregierung vom 3. Juli 1945, betreffend die Aufhebung der deutschen Rechtsvorschriften über den Reichsarbeitsdienst (8. Kundmachung über die Aufhebung von Rechtsvorschriften des Deutschen Reiches)
StGBl Nr. 50/1945Kundmachung der Provisorischen Staatsregierung vom 3. Juli 1945 über die Aufhebung des Deutschen Wehrrechtes (9. Kundmachung über die Aufhebung von Rechtsvorschriften des Deutschen Reiches)
StGBl Nr. 109/1945Kundmachung der Provisorischen Staatsregierung vom 27. Juli 1945 über die Aufhebung deutscher Rechtsvorschriften auf dem Gebiete des bürgerlichen Rechtes und des Strafrechtes (20. Kundmachung über die Aufhebung von Rechtsvorschriften des Deutschen Reiches)
StGBl Nr. 160/1945Verfassungsgesetz vom 12. September 1945 über Maßnahmen zur Wiederherstellung gesunder Verhältnisse in der Privatwirtschaft (Wirtschaftssäuberungsgesetz)
StGBl Nr. 177/1945Verfassungsgesetz vom 19. September 1945 über das Verfahren vor dem Volksgericht und den Verfall des Vermögens (Volksgerichtsverfahrens- und Vermögensverfallsgesetz)
StGBl Nr. 179/1945Kundmachung der Provisorischen Staatsregierung vom 19. September 1945 über die Aufhebung der deutschen Rechtsvorschriften über die Behandlung von Vermögen der Angehörigen des ehemaligen polnischen Staates (27. Kundmachung über die Aufhebung von Rechtsvorschriften des Deutschen Reiches)
StGBl Nr. 189/1945Kundmachung der Provisorischen Staatsregierung vom 3. Oktober 1945 über die Aufhebung deutscher Rechtsvorschriften auf dem Gebiete des Forstdienstes (28. Kundmachung über die Aufhebung von Rechtsvorschriften des Deutschen Reiches)
StGBl Nr. 190/1945Kundmachung der Provisorischen Staatsregierung vom 3. Oktober 1945 über die Aufhebung deutscher Rechtsvorschriften auf dem Gebiete des bürgerlichen Rechtes und der bürgerlichen Rechtspflege (29. Kundmachung über die Aufhebung von Rechtsvorschriften des Deutschen Reiches)
BGBl Nr. 3/1946Gesetz vom 23. November 1945 über die Bereinigung von Schriftstücken wegen Aufhebung von aus sogenannten rassischen Gründen erlassenen Vorschriften (Schriftstücke-Bereinigungsgesetz)
BGBl Nr. 6/1946Verfassungsgesetz vom 30. November 1945, betreffend die Anwendung des Gesetzes zum Schutze der persönlichen Freiheit vom 27. Oktober 1862, R.G.Bl. Nr. 87, in dem Verfahren vor dem Volksgericht
BGBl Nr. 15/1946Bundesgesetz vom 21. Dezember 1945, womit ein Verbot des Tragens von Uniformen der deutschen Wehrmacht erlassen wird (Uniform-Verbotsgesetz)
BGBl Nr. 157/1946Bundesgesetz vom 26. Juli 1946 über die Bestellung von öffentlichen Verwaltern und öffentlichen Aufsichtspersonen (Verwaltergesetz)
BGBl Nr. 25/1947Bundesverfassungsgesetz vom 6. Februar 1947 über die Behandlung der Nationalsozialisten (Nationalsozialistengesetz)
BGBl Nr. 92/1947Verordnung des Bundesministeriums für soziale Verwaltung vom 17. März 1947 über die Wiederverlautbarung des Verfassungsgesetzes über Maßnahmen zur Wiederherstellung gesunder Verhältnisse in der Privatwirtschaft (Wirtschaftssäuberungsgesetz)
BGBl Nr. 113/1947Bundesverfassungsgesetz vom 21. Mai 1947 zur Durchführung der Bestimmungen des Nationalsozialistengesetzes über die Ausübung von Berufen und den Betrieb von Unternehmungen durch minderbelastete Personen
BGBl Nr. 120/1947Kundmachung der Bundesregierung vom 20. Mai 1947 über die Aufhebung der deutschen Rechtsvorschriften über die Einziehung volks- und staatsfeindlichen Vermögens (34. Kundmachung über die Aufhebung von Rechtsvorschriften des Deutschen Reiches)
BGBl Nr. 195/1947Bundesgesetz vom 3. Juli 1947, betreffend die Anhaltung staatsgefährlicher Nationalsozialisten in Lagern (Anhaltelagergesetz)
BGBl Nr. 198/1947Verordnung des Bundesministeriums für Justiz vom 23. Juli 1947 über die Wiederverlautbarung des Verfassungsgesetzes über Kriegsverbrechen und andere nationalsozialistische Untaten (Kriegsverbrechergesetz)
BGBl Nr. 213/1947Verordnung des Bundesministeriums für Justiz vom 23. Juli 1947 über die Wiederverlautbarung des Verfassungsgesetzes über das Verfahren vor dem Volksgericht und den Verfall des Vermögens (Volksgerichtsverfahrens- und Vermögensverfallsgesetz)
BGBl Nr. 99/1948Bundesverfassungsgesetz vom 21. April 1948, über die vorzeitige Beendigung der im Nationalsozialistengesetz vorgesehenen Sühnefolgen für minderbelastete Personen
BGBl Nr. 100/1953Kundmachung der Bundesregierung vom 27. Mai 1953 über die Wiederverlautbarung des Bundesgesetzes über die Bestellung von öffentlichen Verwaltern und öffentlichen Aufsichtspersonen (Verwaltergesetz)
BGBl Nr. 159/1953Bundesverfassungsgesetz vom 17. Dezember 1951 über die Befreiung der Spätheimkehrer von der Verzeichnungs- und Sühnepflicht, die Einstellung von Strafverfahren und die Nachsicht von Strafen gegen solche Personen
BGBl Nr. 285/1955Bundesgesetz vom 20. Dezember 1955 über die Aufhebung der Volksgerichte und die Ahndung der bisher diesen Gerichten zur Aburteilung zugewiesenen Verbrechen
BGBl Nr. 155/1956Bundesverfassungsgesetz vom 18. Juli 1956, womit Gruppen ehemaliger Nationalsozialisten in Ansehung der Strafe des Vermögensverfalls amnestiert werden (Vermögensverfallsamnestie)
BGBl Nr. 82/1957Bundesverfassungsgesetz vom 14. März 1957, womit Bestimmungen des Nationalsozialistengesetzes, BGBl. Nr. 25/1947, abgeändert oder aufgehoben werden (NS-Amnestie 1957)
BGBl Nr. 74/1968Bundesgesetz vom 7. Feber 1968 über die Aufhebung aller die Todesstrafe und das standgerichtliche Verfahren betreffenden strafrechtlichen Bestimmungen (Strafrechtsänderungsgesetz 1968)